Menu

MARCEL DETTMANN Groove Podcast 22


groove_podcast_22_quer

Foto: Lisa Swarma Khanna

Es ist kein Geheimnis, dass Marcel Dettmann musikalisch stark durch die achtziger Jahre geprägt wurde. EBM, New Wave und Synthesizer-Pop sind einige der Stile, die der Berghain-Resident in Interviews immer wieder als wichtige Einflüsse nennt. Für seinen Beitrag zu unserer Podcast-Serie hat Dettmann ganz tief in seinen Plattenkisten gegraben und einen Mix aus persönlichen Favoriten zusammengestellt, der ausdrücklich auch als Kopfhörer-Musik für den Heimgebrauch gedacht ist. Im Interview für die Titelgeschichte unseres September/Oktober-Heftes betonte Dettmann, es gehe als DJ und Produzent „um den Mut, Persönlichkeit reinzubringen, eine Stimmung einzufangen.“ Mit diesem Mix ist ihm das ganz hervorragend gelungen.

 

Marcel, wie hast du die Stücke für deinen Mix ausgesucht? Hattest du eine bestimmte Idee im Kopf?

Ich habe bewusst keinen klassischen Club-Mix gemacht sondern eher so was wie einen Radio-Mix, den ich zum Beispiel am Sonntag gerne hören würde, wenn ich nach einem Auftritt nach Hause fliege.

Wo und wie hast du den Podcast aufgenommen?

Ich habe die Zusammenstellung der Stücke zwischen meinen Reisen im Studio gemacht und dort auch mit einem Mixer, Plattenspielern und CD Playern aufgenommen.

Erst vor wenigen Wochen ist dein neues Album Dettmann II erschienen. Wie war das Feedback auf die Platte und was steht als Nächstes für dich an?

Das Feedback war gut, ich bin glücklich darüber! Als Nächstes kommt ein neuer Remix, den ich für Moderat gemacht habe [und der Ende November bei 50 Weapons erscheint, d. Red.]. Dann wird es auch noch Remixe für mein Album geben und natürlich neue Veröffentlichungen auf meinem Label MDR. Und ansonsten freu ich mich auf viele interessante Gigs.

 


 

Download (MP3, 320 kBit/s, 60:48 Min., 146,1 MB)
Abonnieren: Podcast Feed oder mit iTunes

01. Chris Carter – Interloop
02. Ultravox – Visions In Blue
03. Deaf Center – Lamp Mien
04. Kraftwerk – Sexobjekt
05. Psyche – The Saint Become A Lush
06. Klinik – Nautilus
07. The Cure – All Cats Are Grey
08. Eric Zann – Threshold
09. HTRK – Eat Yr Heart
10. Monotone – Teil 3
11. Siouxsie & The Banshees – Red Light
12. League Of Nations – Systematic Eyes
13. Iron Curtain – The Burning

Bezier Thumb
DER
AKTUELLE
GROOVE
PODCAST
 
PODCAST
GROOVE160_cover_web_209
DIE NEUE
AUSGABE,
BACK ISSUES
& ABOS
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
ZUM SHOP

Matt Karmil

Matt Karmil didn’t even have to get out of bed when recording his mix for our podcast, but you’ll still want to dance to it.

MOTHERBOARD

Glitchige Sounds, neu-interpretierte Klassik und Veteranen des Techno: Alles in Frank P. Eckerts Motherboard in den Monaten Mai und Juni.

Robert Johnson

Am Samstag findet das Finale der Resident Advisor Residency im Robert Johnson statt. Aufwärmen könnt ihr euch mit Oliver Hafenbauers neun Essentials.

Balaton Sound 2016

Sommersonne, (Platten-)Seeluft: Das Balaton Sounds bringt nicht nur die richtige Atmosphäre mit, sondern auch Wiley und Peter Kruder auf die Bühne.

Man Power

Er kann auch zärtlich: Der britische Produzent zeigt sich auf der neuen Correspondant-Compilation von seiner entspannten Seite. Nudelgitarren inklusive.

Sacred Ground 2016

Ry X‘ und Frank Wiedemanns verschmuste Bauernhofparty, das Sacred Ground Festival, naht. Jetzt wurden alle Namen enthüllt.

Torstraßen Festival 2016

Berlin-Mitte – langweilig? Nicht vom 3. bis 5. Juni, wenn das Torstraßen Festival ein buntes Programm an den Start bringt. Wir verlosen Tickets!

D∆WN

D∆WN spielt gerne mit den Erwartungshaltungen. Ihr Kometenmelodien-Konzert in der Kantine am Berghain wird voller Twists sein. Wir verlosen Tickets!

Virginia

Am Freitag erscheint das lang erwartete Debütalbum von Panorama Bar-Resident Virginia auf Ostgut Ton. Bei uns könnt ihr es jetzt schon hören!

Pop-Kultur 2016

Wie im letzten Jahr bietet das Festival Pop-Kultur in Berlin neben dem eigentlichen Programm auch Workshops an. Die Bewerbungspashe startet heute.

Bloody Mary

Ein Fuß in den Neunzigern, den anderen fest in der Gegenwart: Die Dame-Music-Gründerin öffnet das Archiv. Hört jetzt „In Between (Rework)“!

Bézier

For his contribution to the Groove podcast series, Honey Soundsystem’s Bézier digs through the back catalogue of the ever-prolific reissue label Dark Entries.