romanthony

NACHRUF Anthony „Romanthony“ Moore ist tot

Screenshot: Electronic Beats

Der amerikanische Produzent, Sänger und DJ Anthony Wayne Moore, besser bekannt als Romanthony, ist am 7. Mai im texanischen Austin verstorben. Dies bestätigte seine Schwester Mellony Moore, wie das amerikanische 5 Magazine berichtet. Die Ursache seines Todes wurde nicht bekannt.

Moore, der ursprünglich aus dem US-Bundesstaat New Jersey stammte, feierte den größten kommerziellen Erfolg seiner Karriere im Jahr 2000 als Sänger der Daft Punk-Single „One More Time“. Bekannt wurde Moore zu Beginn der neunziger Jahre mit Stücken wie „The Wanderer“ und „Let Me Show You Love“, die er auf seinem eigenen Label Black Male Records herausbrachte. 1996 veröffentlichte das britische Label Azuli Records sein Debütalbum Romanworld, das inzwischen als House-Klassiker gilt. Moore, der Soulsänger wie Marvin Gaye und Stevie Wonder zu seinen musikalischen Vorbildern zählte, hat als Remixer, Produzent und Sänger unter anderem mit Alex Gopher, Teengirl Fantasy und Tom Trago zusammengearbeitet.

Ruhe in Frieden, Romanthony!

 


Video: RomanthonySlices DVD Feature


19.05.2013 Text: Daniel Fersch