Menu

DRUMMING IN BERLIN Rhythmisches Pulsieren in Ballett-Form


drumming-verlosung

Die Ähnlichkeiten früherer Arbeiten der belgischen Choreografin Anna Teresa De Keersmaeker und des amerikanischen Pioniers der Minimal Music, Steve Reich, sind nicht zu übersehen. Beide suchten nach extremen Ausdrucksformen in ihren Disziplinen (Tanz beziehungsweise Musik), die auf einen Aspekt fokussiert sind – um zu zeigen, dass dieser eine Aspekt ein gesamtes Werk kreieren kann. Physikern gleich erforschten beide Künstler das Große im Kleinen und umgekehrt. Zurück von einer Reise nach Afrika komponierte Reich zwischen 1970 und 1971 das Stück Drumming, einen rhythmischen Kanon mit vier Paaren getunter Bongos, drei Marimbas, drei Glockenspielen, zwei weiblichen Stimmen, Pfeifen und einer Piccoloflöte. Durch Repetition und Phasenverschiebung entsteht ein transzendierendes Stück, dem De Keersmaekers Choreographie von 1982 noch die Bewegungskomponente hinzufügte. Zeit und Raum heben sich in Tanz und dem Pulsieren der Instrumente auf.

Von 27. bis 29. März führt De Keersmaeker das Stück mit ihrer Tanz-Compagnie Rosas im Berliner Theater Hebbel am Ufer auf. Wir verlosen 3×2 Freikarten für den 28. März unter allen, die uns bis Dienstag, den 26. März, eine Mail mit dem Stichwort Trommeln schicken!

 


Video: De Keersmaeker / ReichDrumming Live 2012 (Ausschnitt)

 

Drumming

27.-29. März 2013, jeweils 20 h

 

Von und mit: Anne Teresa De Keersmaeker / Rosas
Choreografie: Anne Teresa De Keersmaeker
Musik: Steve Reich
Kostüme: Dries Van Noten

 

Hebbel am Ufer
Stresemannstr. 29
10963 Berlin

 

Wentink_154
DER
AKTUELLE
GROOVE
PODCAST
 
PODCAST
GROOVE158_web (1)
DIE NEUE
AUSGABE,
BACK ISSUES
& ABOS
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
ZUM SHOP

GROOVE 158

Mit Arca, Janus, Richie Hawtin, unserem großen Jahresrückblick u.v.m.

DALFIE

Der schottische Youngster Dalfie widmet seinem Lieblingsclub in Glasgow eine EP – der schwedische Spätzünder Dorisburg liefert Schützenhilfe in Form eines Remixes.

MELT! FESTIVAL 2016

Der zweite Teil der Katze ist aus dem Sack. Neben Jamie XX und DJ Koze wurden auch Modeselektor, Jean-Michel Jarre und The Black Madonna bestätigt.

CUTHEAD LIVE

Der eifrigste unter den deutschen MPC-Sportlern kommt ins Freund und Kupferstecher – wir verlosen Tickets!

GROOVE PRÄSENTIERT

Underworld bringen ein neues Album heraus, schreiben große Hymnen und DJ Koze remixt sie. Fehlt noch was? Ach ja, auf Tour gehen sie auch noch.

UNDERWORLD

Jetzt einmal kräftig ein- und ausatmen und nicht hyperventilieren: Maestro Koze remixt Underworld.

DJ HAUS empfiehlt:

Der Unknown To The Unknown-Gründer unsubtil wie eh und je, soll heißen: All killer, no filler!

HOFFNUNGSTRÄGER 2016

Batida, Kizomba Funaná und Tarranxinha? DJ Nigga Fox‘ Einflüsse klingen zuerst exotisch.

GHOSTLY INTERNATIONAL AUF TOUR

Shigeto, Heathered Pearls und Lord RAJA machen sich auf den Weg durch Europa. Wir verlosen Tickets für die Gigs in Mannheim und Berlin!

TREVINO

Lange vergriffen, jetzt legt Schatrax Hand an: Wir haben dessen Remix von Trevinos „Backtracking“ als exklusive Premiere.

HOTZE

Ein Leben ohne Hotze? Möglich, aber sinnlos. Deswegen: Am besten als Shirt mittragen! Wir verlosen eins.

ANNANAN

„Fear And Love“ zelebriert Rauschen und Andeutungen. Wir haben das Video als exklusive Premiere!

THE FIELD

„The Follower“ heißt das neue Album von Axel Willner. Erscheinen wird es am 1. April auf Kompakt.