Menu

BEN UFO Fabriclive 67 (Fabric)


ben-ufo-fabriclive

Nach Rinse, The Trilogy Tapes und diversen Blogs bietet nun auch die Fabriclive-Reihe Ben UFO eine weitere Chance, seinen Ruf als einer der derzeit besten DJs an der Grenze von UK-Bass, Techno, House und überhaupt allem zu untermauern. So viel sei schonmal vorab verraten: Er nutzt sie, aber wie! Die Reise startet in Leipzig bei Mix Mup, geht weiter über Los Angeles mit Delroy Edwards, macht einen kurzen Abstecher in Bristol bei Pev & Kowton, und schon bei Track vier mit den Norwegern von Sex Tags Mania ist man nicht nur im Sog des Mixes gefangen, sondern auch eine kleine Weltreise fast komplett – wenn da nicht noch 24 weitere Tracks aus den unterschiedlichsten Ecken der Erde und stilistischen Schubladen wären. Jeden noch so kruden Groove („Twisted Balloon“ von Gesloten Cirkel etwa) und fast vergessenen Klassiker (K. Hand und ihre „Project 5 EP“) verwebt der Hessle Audio-Mitbegründer mit so flinkem wie sicherem Händchen am Pitch mit aktuellen Tracks von Joe, Jam City, Juniper, A Made Up Sound oder seinen beiden Labelkollegen Pearson Sound und Pangaea. Am Ende steht einer der besten Fabric-Mixe seit langem, der statt Langeweile zahlreiche What-the-fuck-Momente aufkommen lässt und geschickt die Balance zwischen Clubpumpe und Vierviertelexperiment hält, ohne je ziellos oder unentschlossen zu wirken.

 


Video: Ben UFOFabriclive 67 (Trailer)

Bezier Thumb
DER
AKTUELLE
GROOVE
PODCAST
 
PODCAST
GROOVE160_cover_web_209
DIE NEUE
AUSGABE,
BACK ISSUES
& ABOS
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
ZUM SHOP

Let Me Tell Ya Bout Footwork

Wann kam Footwork in Deutschland an? Was war gleich der Unterschied zu Juke? Fragen, denen Fabian Reichle nachgegangen ist. Let Him Tell Ya Bout Footwork.

Matt Karmil

Matt Karmil didn’t even have to get out of bed when recording his mix for our podcast, but you’ll still want to dance to it.

MOTHERBOARD

Glitchige Sounds, neu-interpretierte Klassik und Veteranen des Techno: Alles in Frank P. Eckerts Motherboard in den Monaten Mai und Juni.

Live At Robert Johnson

Wichtiger Club aus Offenbach? Klar, das Robert Johnson. Resident Oliver Hafenbauer verrät seine Favoriten vom zugehörigen Label Live At Robert Johnson.

Balaton Sound 2016

Sommersonne, (Platten-)Seeluft: Das Balaton Sounds bringt nicht nur die richtige Atmosphäre mit, sondern auch Wiley und Peter Kruder auf die Bühne.

Man Power

Er kann auch zärtlich: Der britische Produzent zeigt sich auf der neuen Correspondant-Compilation von seiner entspannten Seite. Nudelgitarren inklusive.

Sacred Ground 2016

Ry X‘ und Frank Wiedemanns verschmuste Bauernhofparty, das Sacred Ground Festival, naht. Jetzt wurden alle Namen enthüllt.

Torstraßen Festival 2016

Berlin-Mitte – langweilig? Nicht vom 3. bis 5. Juni, wenn das Torstraßen Festival ein buntes Programm an den Start bringt. Wir verlosen Tickets!

D∆WN

D∆WN spielt gerne mit den Erwartungshaltungen. Ihr Kometenmelodien-Konzert in der Kantine am Berghain wird voller Twists sein. Wir verlosen Tickets!

Virginia

Am Freitag erscheint das lang erwartete Debütalbum von Panorama Bar-Resident Virginia auf Ostgut Ton. Bei uns könnt ihr es jetzt schon hören!

Pop-Kultur 2016

Wie im letzten Jahr bietet das Festival Pop-Kultur in Berlin neben dem eigentlichen Programm auch Workshops an. Die Bewerbungspashe startet heute.

Bloody Mary

Ein Fuß in den Neunzigern, den anderen fest in der Gegenwart: Die Dame-Music-Gründerin öffnet das Archiv. Hört jetzt „In Between (Rework)“!