Menu

MOUSE ON MARS Neue Heimat in der Affenstadt


Mouse On Mars

Alleine die Nachricht, dass Mouse On Mars Anfang 2012 ihr elftes Album – das erste seit  V a r –
c h a r z
 vor fünf Jahren – veröffentlichen, wäre schon eine Meldung wert gewesen. Dass  P a r a s t r o p h i c s  beim Modeselektor-Label Monkeytown erscheinen wird, ist aber eine faustdicke Überraschung. Auf den ersten Blick scheint der radikale Electronica-Entwurf von Andi Toma und Jan St. Werner nicht mit dem feierfreudigen Stil von Modeselektor zusammenzupassen. Auf den zweiten Blick fügen sich Mouse On Mars dann doch hervorragend ins Monkeytown-Portfolio ein – nicht nur wegen der gemeinsamen Vorliebe für Verweise auf die Tierwelt, sondern auch wegen der spielerischen Art mit der beide Projekte schon immer mit Klängen umgegangen sind. Mit der Verpflichtung von Mouse On Mars wird auch langsam deutlich, wie Modeselektor ihr noch junges Label sehen: Als familiäres Netzwerk, das enge Freunde (Siriusmo), förderungswürdige Newcomer (eLan) und Vorbilder (Mouse On Mars) vereint.

Was von  P a r a s t r o p h i c s  zu erwarten ist, können wir noch nicht sagen. Die Plattenfirma verspricht jedoch, dass „singende Bassdrums, zerschraubte Beats, Tinitus-Synthies und die tiefsten Bässe des Universums […] zu einer Vision über the other side of experimental music“ verschmelzen werden. „Anstrengend wird zu Pop und Alice im Wunderland bounced zu Booty und Laserbässen.“ Wir sind gespannt!

Bezier Thumb
DER
AKTUELLE
GROOVE
PODCAST
 
PODCAST
GROOVE160_cover_web_209
DIE NEUE
AUSGABE,
BACK ISSUES
& ABOS
JETZT
VERSAND-
KOSTENFREI
BESTELLEN!
 
ZUM SHOP

Balaton Sound 2016

Sommersonne, (Platten-)Seeluft: Das Balaton Sounds bringt nicht nur die richtige Atmosphäre mit, sondern auch Wiley und Peter Kruder auf die Bühne.

Man Power

Er kann auch zärtlich: Der britische Produzent zeigt sich auf der neuen Correspondant-Compilation von seiner entspannten Seite. Nudelgitarren inklusive.

Sacred Ground 2016

Ry X‘ und Frank Wiedemanns verschmuste Bauernhofparty, das Sacred Ground Festival, naht. Jetzt wurden alle Namen enthüllt.

Torstraßen Festival 2016

Berlin-Mitte – langweilig? Nicht vom 3. bis 5. Juni, wenn das Torstraßen Festival ein buntes Programm an den Start bringt. Wir verlosen Tickets!

D∆WN

D∆WN spielt gerne mit den Erwartungshaltungen. Ihr Kometenmelodien-Konzert in der Kantine am Berghain wird voller Twists sein. Wir verlosen Tickets!

Virginia

Am Freitag erscheint das lang erwartete Debütalbum von Panorama Bar-Resident Virginia auf Ostgut Ton. Bei uns könnt ihr es jetzt schon hören!

Pop-Kultur 2016

Wie im letzten Jahr bietet das Festival Pop-Kultur in Berlin neben dem eigentlichen Programm auch Workshops an. Die Bewerbungspashe startet heute.

Bloody Mary

Ein Fuß in den Neunzigern, den anderen fest in der Gegenwart: Die Dame-Music-Gründerin öffnet das Archiv. Hört jetzt „In Between (Rework)“!

Bézier

For his contribution to the Groove podcast series, Honey Soundsystem’s Bézier digs through the back catalogue of the ever-prolific reissue label Dark Entries.

Releases der Woche

Comebacks, ultrarare Tracks, Singles für jede Gelegenheit: Mit Pantha Du Prince, Motor City Drum Ensemble, Lady Blacktronika und anderen.

Emika

Ein halbes Jahr nach ihrer Crowdfunding-Aktion ist Emikas erste Symphonie nun fertig. Erstaufgeführt wird sie auf dem Music Tech Fest. Wir verlosen Tickets!

Drumcode

Drumcode reisen durch Europa. Nächster Stopp: Köln. Am 4. Juni laden Koyo Music zu einem Freie Liebe Flying Nights Special ins Artheater. Wir verlosen Tickets!